Datum: März 23, 2018 
Alarmzeit: 12:13 pm Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Dauer: 5 Stunden 47 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Nordborchen, Wegelange 
Einsatzleiter: Frank Minge 
Mannschaftsstärke: 18 
Fahrzeuge: Florian Borchen 3 - HLF 10 , Florian Borchen 3 - LF 20 , Florian Borchen 3 - MTF  
Weitere Kräfte: Löschzug Kirchborchen , Löschzug Nordborchen , Polizei Paderborn , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Am 23.03.2018 wurde der Löschzug Alfen um 12:13 Uhr vom Löschzug Kirchborchen zur Unterstützung nachalarmiert.

Es handelte sich um einen ausgedehnten Brand eines Schuppens an der Straße Wegelange.

Vor Ort eingetroffen begann der erste Trupp des HLF unter Atemschutz die Löscharbeiten im Innenangriff und brachte eingelagerte Gasflaschen ins Freie. Der zweite Trupp unter Atemschutz unterstütze bei den Löscharbeiten von außen.

Nachdem die Löscharbeiten beendet waren, und die ersten Einsatzkräfte mit dem Rückbau der Schläuche begannen, fanden wir ca. 200 Meter weiter eine weitere Brandstelle, es handelte sich dabei um mehrere gestapelte Rundballen.

Das HLF 10 stellte hierbei die Wasserversorgung und Löscharbeiten, das LF 20 transportierte das Wasser im Pendelverkehr vom Hydranten zur Einsatzstelle. Zusätzlich unterstütze ein angrenzender Bauer mit einem Traktor beim auseinanderziehen der Rundballen, sodass diese besser abgelöscht werden konnten.

Abschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei zur weiteren Ermittlung übergeben.