In diesem Jahr fand der Leistungsnachweis der Feuerwehren im Kreis Paderborn in Bad Wünnenberg – Haaren statt. Bei bestem Wetter konnten die teilnehmenden Kameraden ihr Können im Bereich der Einsatzübung,  Ersten Hilfe und der Beantwortung von feuerwehrtechnischen Fragen unter Beweis stellen. Auch die körperliche Fitness wurde im Rahmen eines Staffellaufes überprüft.

Als Gruppe angetreten fand zuallererst die Einsatzübung statt. Die angenommene Lage: „Person bei Dunkelheit mit Bein unter Container eingeklemmt.“ Aufgabe war es die Person möglichst schnell und schonend unter dem Container zu befreien. Dazu machte sich der Angriffstrupp zur Menschenrettung mit Brechwerkzeugen und Verbandsmaterialen auf den Weg. Der Schlauchtrupp unterstütze bei der Menschenrettung mit weiteren Werkzeugen und hydraulischen Rettungsgeräten. Während die Personenbefreiung in vollem Gange war sicherte der Wassertrupp die Einsatzstelle gegen Verkehrsgefahren und baute im Anschluss zur Ausleuchtung der Einsatzstelle einen Lichtmast auf. Nach einer Einsatzdauer von rund 3:25 Minuten konnte Gruppenführer Frank Minge dem Oberschiedsrichter melden, dass die Person unter dem Container befreit ist und dem Rettungsdienst übergeben wurde.

Als nächstes machten sich die Kameraden zum sportlichen Teil auf den Weg zum Sportplatz um dort den Staffellauf in Feuerwehrausrüstung zu absolvieren.

Im Anschluss musste jeder Kamerad noch drei Fragen aus dem „Feuerwehralltag“ richtig beantworten können, was uns fehlerfrei gelungen ist.

Zum Schluss stand noch der Punkt Erste-Hilfe auf der Agenda. Hier wurde den Kameraden eine zu absolvierende Aufgabe zugewiesen. Der Angriffstrupp führte eine Herz-Lungen Wiederbelebung durch, der Schlauchtrupp musste Druckverbände anlegen und der Wasserstrupp eine stabile Seitenlage demonstrieren.

Alle Aufgaben wurden von den Kameraden fehlerfrei absolviert, sodass der stellvertretende Kreisbrandmeister dem Löschzug eine Urkunde überreichen konnte. Ebenfalls ausgezeichnet wurde Alexander Becke mit der Urkunde und dem Leistungsabzeichen in Bronze für seine erste Teilnahme am Leistungsnachweis der Feuerwehren.Gruppenfoto_LN_2016