Initiative von pvt: RETTUNGSGASSE.JETZT – Mach mit, mach Platz!

Die Situation „Rettungsgasse“ ist in Deutschland nach wie vor lebensgefährlich. Deshalb startete pvt Anfang Mai 2016 die Initiative RETTUNGSGASSE.JETZT

Wir wollen aktiv zur Verbesserung dieser unbefriedigenden Situation beitragen, multimedial bestmöglich die Bevölkerung ansprechen und Entscheider in Politik und Verwaltung zum Handeln animieren. pvt publiziert dazu entsprechende Fachbeiträge, wird diese neben weiteren Informationen zum freien Download unter www.RETTUNGSGASSE.JETZT bereitstellen sowie eine Vielzahl von Medien informieren und zum Mitmachen auffordern. Erste Mitstreiter haben schon Videobeiträge für die Veröffentlichung im Internet produziert, s. unten. Wir stellen zudem Aufkleber und Daten-Versionen mit unserem „Warnschild“ Rettungsgasse kostenfrei zur Verfügung (nur das briefporto muss übernommen werden), damit möglichst viele Verkehrsteilnehmer und Multiplikatoren diese nutzen können. Weitere Aktionen waren die Präsentation der Initiative anlässlich der Internationalen Polizeifachmesse und -konferenz GPEC vom 7. bis 9. Juni 2016 in Leipzig sowie zum Kolloquium des DVR Deutscher Verkehrssicherheitsrat zum Thema “Vision Zero in der Praxis” am 07.12.2016 in Berlin.

Wir hoffen, dass möglichst viele Organisationen, Behörden, Unternehmen und Bürger diese Initiative aufgreifen, weitertragen oder anderweitig aktiv werden – und Leben retten.

Mach mit, mach Platz!  www.RETTUNGSGASSE.JETZT

[Quelle: https://polizei-verkehr-technik.de/eine-initiative-von-pvt/