Datum: März 18, 2016 um 6:49 pm
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 3 Stunden 7 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Dörenhagen
Einsatzleiter: LdF B. Lüke
Fahrzeuge: Florian Borchen 3 – HLF 10
Weitere Kräfte: Löschzug Dörenhagen, Löschzug Etteln, Löschzug Kirchborchen, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Freitag Abend kam es in Dörenhagen zu einem gemeldeten Kaminbrand. An der Einsatzstelle angekommen stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich nicht um einen Kaminbrand, sondern um einen Wohnungsbrand handelte. Das Feuer war durch das Kaminrohr direkt in die Wände und von dort aus bis ins Dach des Holzhauses gezogen. Um das Feuer und die zahlreichen Glutnester, die mit der Wärmebildkamera erkundet wurden, zu löschen, öffneten die Feuerwehleute Decken und Wände des Hauses und entfernten die Isolierung. Außerdem entfernten sie einen Teil des Dachs sowie das Außenrohr des Kamins.